Berlin Press

Montag
20. Mai 2019
Home Baden-Württemberg Freiburg Flugzeugabsturz in Rheinfelden-Herten

Flugzeugabsturz in Rheinfelden-Herten

E-Mail PDF

Lörrach. Am Sonntag, den 17.04.2011 gg. 14.50 Uhr wurde der Einsatzzentrale der PD Lörrach ein Flugzeugabsturz am Flugplatz in Rhf.-Herten gemeldet. Eine Cessna hatte sich beim Landeanflug überschlagen und blieb auf dem Rollfeld liegen. An Bord waren offenbar zwei ältere Personen, die nach Eintreffen der Rettungsdienste nur noch tot aus dem Wrack geborgen werden konnten. Weitere Personen wurden durch den Absturz nicht verletzt.


Die Kriminalpolizei Lörrach sowie Sachverständige des Luftfahrtbundesamtes wurden verständigt und haben ersten Ermittlungen aufgenommen. Über die Unfallursache kann bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts gesagt werden.

Bei der Maschine handelt es sich um eine Cessna vom Typ 172 Rocket.

Die Maschine kam offenbar aus dem Raum Biberach und war auf dem Rückflug nach Rheinfelden, weshalb sie sich beim Landeanflug überschlagen hat, ist nicht bekannt.

Bei den getöteten Personen handelt es sich um einen älteren Mann und eine ältere Frau, beide sind deutsche Staatsangehörige, die in der Schweiz wohnhaft waren. Feuerwehr und Rettungsdienste aus Rheinfelden und Herten waren mit insgesamt 20 Mann im Einsatz.

Die Ermittlungen der Kripo und des Luftfahrtbundesamtes laufen noch, das Wrack der Maschine wurde sichergestellt.

 

 

Anzeigen