Berlin Press

Dienstag
30. Mai 2017
Home Bayern Niederbayern Die Siebenschläfer verkünden den Sommer

Die Siebenschläfer verkünden den Sommer

E-Mail PDF

Themenwanderung zu einem kostbaren Juwel abendländischer Kultur von Bad Birnbach nach Rotthof

SiebenschlaeferBad Birnbach. Alle Jahre wieder am 27. Juni stellt sich mit dem Siebenschläfertag die für den meteorologischen Verlauf des Sommers alles entscheidende Frage. Denn wie sich das Wetter an diesem Lostag verhält, so ist es, einer alten Bauernregel nach, sieben Wochen bestellt. Doch im Rottal denkt man bei den Siebenschläfern nicht nur ans Wetter. Viel mehr erfreut man sich einer ganz besonderen Kirchenrarität, die diesen gewidmet ist. Bad Birnbach veranstaltet am 30. Juni eine Themenwanderung mit dem Besuch der einzigartigen Siebenschläfer-Kirche von Rotthof.



Das kostbare Kirchenjuwel mit dem 1758 von Johann Baptist Modler gefertigten Hochaltar soll an die "Heiligen Sieben Brüder" erinnern. Der Legende nach flüchteten während der Christenverfolgung Mitte des dritten Jahrhunderts sieben gläubige Hirten in eine Höhle am Berg Anchilas bei Ephesos und wurden dort eingemauert. Erst 200 Jahre später, als der Höhleneingang geöffnet wurde, erweckte Gott die Männer wieder zum Leben. Die Siebenschläferkirche von Rotthof, in der die Jünglinge schlafend und träumend abgebildet werden, zählt zu den schönsten der volkstümlichen Rokokokunst in Bayern. Weltweit sind den "Sieben Schläfern von Ephesos" nur drei Kirchen geweiht, neben jener in Rotthof noch die Kirche der Heiligen Sieben Brüder in Brechen und die Kapelle der Sieben Heiligen in Le Vieux-Marché in der Bretagne.

 

Bildnachweis: Hans Nöbauer
 

Anzeigen

Domizilsuche