Berlin Press

Montag
20. Mai 2019
Home Gesundheit "Was Frauen wollen": Neue Broschüre aus dem Verlag Peter Jentschura

"Was Frauen wollen": Neue Broschüre aus dem Verlag Peter Jentschura

Ein Leben lang schön und gesund

`Was Frauen wollen`: Der neue Ratgeber aus dem Gesundheitsverlag Peter Jentschura gibt Tipps für Schönheit, Gesundheit und Vitalität. Foto: Verlag Peter JentschuraMünster.  Dreimal in der Woche ins Fitnessstudio, am Wochenende Joggen, viel frische Kost und nach Möglichkeit wenig Süßigkeiten - die moderne Frau tut allerhand für ihre Schönheit und Gesundheit.

Im Zeitalter von Heidi Klums "Germany's next Topmodel" stehen die eigene Attraktivität und das Wohlbefinden bei vielen oft an erster Stelle. Doch nicht immer sind die Bemühungen von Erfolg gekrönt, da oft die eigenen Körpersignale falsch verstanden werden und die Bedeutung eines ausbalancierten Säure-Basen-Haushaltes nicht erkannt wird. "Was Frauen wollen" lautet der Titel des neuen Ratgebers aus dem Gesundheitsverlag Peter Jentschura.


Die 30-seitige Broschüre versteht sich als Begleiter durch den Alltag und gibt neue Impulse, um einer chronischen Übersäuerung entgegenzuwirken. "Was Frauen wollen" ist beim Verlag Jentschura zu beziehen (Tel. +49 (0) 2536 342 99-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder kann direkt im Internet heruntergeladen werden (www.verlag-jentschura.de).

Zwei zentrale Themen des Ratgebers sind die "gute Figur" und Cellulite. Jede Frau wünscht sich, ihre Beine wären gegen die sogenannte "Orangenhaut" immun. Doch mit zunehmendem Alter können die wenigsten ihre Augen vor den unansehnlichen Dellen verschließen, die sich mit den Jahren an Oberschenkeln, Oberarmen oder am Gesäß gebildet haben. Mit Wunderpillen, Bodylotions und Körpercremes mit vermeintlich straffendem Effekt versuchen sie, der Cellulite entgegenzuwirken - doch der Erfolg des einseitigen Schönheitsprogramms lässt meist vergeblich auf sich warten.

Der Ratgeber verdeutlicht, dass Cellulite und Figurprobleme das Ergebnis eines mit Säuren überlasteten Stoffwechsels sind. Die Autoren beschreiben, wie es zu den Ablagerungen im Bindegewebe kommt und zeigen auf, wie Frau den Deformierungen durch ein ganzheitliches Programm effektiv zu Leibe rückt. Die Broschüre erläutert, wie mit einer basenüberschüssigen Ernährung, basischer Körperpflege, moderater Bewegung und effektiven Behandlungen unabhängig vom Alter eine beneidenswerte Topfigur und eine schöne Haut nicht nur Wunschträume bleiben, sondern endlich auch erreicht werden können.

Darüber hinaus nennt die Publikation nützliche Tipps zum Thema Verhütung, Schwangerschaft, Stillzeit, Wechseljahre und verdeutlicht, wie in den verschiedenen Lebensphasen mit zielgerichteten Entschlackungsmaßnahmen physische und psychische Missbefindlichkeiten abgestellt werden können.

Der Verlag Peter Jentschura, Literatur für Leben und Gesundheit
Der Gesundheitsautor, Naturforscher und gelernte Drogist Dr. h. c. Peter Jentschura gründete 1982 in Münster den Verlag Peter Jentschura. Die bislang publizierten Werke beschäftigen sich weitgehend mit körperlicher und geistiger Gesundheit sowie soziokulturellen Themen. Der gegenwärtig erfolgreichste Titel stammt aus der Feder von Dr. h. c. Peter Jentschura, der mit Co- Autor Josef Lohkämper das Werk "Gesundheit durch Entschlackung" schrieb. Der Bestseller ist mit einer Gesamtauflage von rund 200.000 Exemplaren in zehn Sprachen erschienen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.verlagjentschura. de abrufbar.

Foto: Verlag Peter Jentschura

 

Anzeigen