Berlin Press

Montag
21. Aug 2017
Home Mecklenburg-Vorpommern Landeshauptstadt Schwerin Ministerpräsident Sellering: Gratulation zum Frauentag!

Ministerpräsident Sellering: Gratulation zum Frauentag!

E-Mail PDF

Schwerin. Anlässlich des Internationalen Frauentags, der am kommenden Montag begangen wird, hat Ministerpräsident Erwin Sellering die "großen Fortschritte" betont, die die Gleichstellung von Frauen und Männern gemacht hat. Er erinnerte an die "finsteren Zeiten" vor fast hundert Jahren, in denen der Frauentag erfunden wurde: "Frauen ohne Wahlrecht, ohne Ausbildung, gebunden an Heim und Herd – das ist zum Glück vorbei. Heute ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Frauen berufstätig sind und über gleiche staatsbürgerliche Rechte verfügen", sagte Sellering. Dieser gesellschaftliche Wandel sei Frauen nicht etwa geschenkt worden, sie hätten vielmehr "zäh und lange" um Verbesserungen kämpfen müssen. "Lassen Sie sich am Montag tüchtig feiern", forderte Sellering die Frauen in Mecklenburg -Vorpommern auf, "Sie haben es sich verdient."

Nach den Worten von Ministerpräsident Sellering setzt sich die Landesregierung dafür ein, dass Frauen und Männer Beruf und Familie künftig noch besser unter einen Hut bekommen. "Unter anderem geben wir zusätzlich 15 Millionen Euro pro Jahr, um die - ohnehin schon gute - Arbeit in den Krippen und Kitas zu verbessern", sagte Sellering. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident wies darauf hin, dass es - trotz aller Erfolge - immer noch gesellschaftliche Bereiche gibt, in denen Frauen benachteiligt werden. "Die Forderung "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!" ist leider noch lange nicht erfüllt", kritisierte er.

Ministerpräsident Erwin Sellering wird am Internationalen Frauentag beim Landesverband der Volkssolidarität zu Gast sein, der in Klink seine Feier abhält. Mit ihrem "unermüdlichen Einsatz" leisteten die in der Volkssolidarität organisierten Frauen einen "wesentlichen Beitrag zu einem sozialen, liebenswerten Mecklenburg-Vorpommern", sagte Sellering.

 

Anzeigen

Domizilsuche