Berlin Press

Dienstag
30. Mai 2017

Mit besonderem Charme

E-Mail PDF

Landcafé im Gasthaus Gollart öffnet am 3. und 4. Adventswochenende wieder seine Tore zum beliebten Scheunen-Weihnachtsmarkt

ScheunenweihnachtEs weihnachtet sehr in Uslar-Kammerborn. Denn am 3. und 4. Adventswochenende steht wieder eine ganz besondere Veranstaltung auf dem Programm, deren Bekanntheit weit über die Grenzen der Region hinausgeht: Das Landcafé im Gasthaus Gollart öffnet am 12./13. sowie 19./20. Dezember jeweils von 11 bis 18 Uhr seine Tore zum beliebten Scheunen-Weihnachtsmarkt.


In den festlich hergerichteten Scheunen gibt es dabei allerhand zu sehen, zu bestaunen und zu erleben – und nicht zuletzt werden hier natürlich auch all diejenigen fündig, die auf der Suche nach einem individuellen Geschenk für ihre Liebsten sind. An liebevoll dekorierten Ständen gibt es ein vielfältiges Angebot an winterlichen und weihnachtlichen Produkten. Einzigartige und handgearbeitete Bekleidungs- oder Schmuckstücke sind genauso darunter wie jahreszeitliche Deko-Artikel, Töpfer- und Filzarbeiten sowie die Produkte der Regionalmarke ECHT!-Solling-Vogler-Region – so zum Beispiel die handgerührten Marmeladen der Hausherrin Antje Adolph, Feinkost-Spezialitäten, hausgemachte Wurstwaren, regionale Speiseöle…

Traditionell sind auch unterschiedliche Handwerkszünfte beim Scheunen-Weihnachtsmarkt vertreten. So zeigt etwa ein Motorsägenkünstler, wie sich ein einfaches Stück Holz mit Hilfe der Motorsäge in ein wahrhaftes Kunstwerk verwandelt. Auch ein Glasschleifer-Meister lässt sich bei seiner Arbeit über die Schulter schauen. Doch nicht nur das – unter seiner professionellen Anleitungen dürfen sich auch Kinder einmal an der Bearbeitung von Glas versuchen. Für zwei Euro kann ein Glas erworben werden, dass die jungen Besucher dann als individuelles Andenken mit nach Hause nehmen können.

Für tierischen Spaß – und das im wortwörtlichen Sinne – sorgt die Esel-Nothilfe, die mit einigen Langohren im Gepäck nach Kammerborn kommen und ihre Arbeit präsentieren wird. Zu erwerben gibt es außerdem Esel-Holzfiguren, die von den Kindern bemalt werden können. Die schönsten Exemplare werden übrigens prämiert!

Auch kulinarisch bleiben keine Wünsche offen. Neben den hausgemachten Torten und Kuchen des Landcafés stehen auch herzhafte und deftige Leckereien auf der Speisekarte. Selbstverständlich müssen auch die Kehlen nicht trocken bleiben. So können sich etwa Glühwein-Liebhaber gleich auf eine ganze Reihe ausgefallener Spezialitäten freuen.

Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Foto: Gunnar Löw

 

Anzeigen

Domizilsuche