Berlin Press

Montag
20. Mai 2019
Home Nordrhein-Westfalen Münster Zukunftsprojekte gesucht und prämiert

Zukunftsprojekte gesucht und prämiert

E-Mail PDF

Bewerbungsschluss im November: WestfalenSprung 2011

Münster. Auch 2011 verleiht die Stiftung Westfalen-Initiative den "WestfalenSprung", den mit € 10.000 dotierten Martin Leicht-Preis für Stadt- und Regionalentwicklung. In diesem Jahr steht die Ausschreibung unter dem Motto "Wege weisen! Stadt gestalten! Zukunft zeigen!". Noch bis zum 30. November können sich Kreise, Städte und Gemein-den aber auch Hochschulen, Unternehmen, Gebietskörperschaften und Zusammenschlüsse von Kommunen bewerben, die innovative und zukunftsorientierte Projektlösungen für Städte und Regionen in Westfalen realisieren.


Gesucht werden zukunftsfähige Modelllösungen unter anderem in den Bereichen Mobilität, Stadtteil- und Quartiersentwicklung, Bildungsinfrastruktur und Wohnungsbau. Als Preisgeld erhält der Sieger € 5.000, die beiden Zweitplatzierten können sich über je € 2.500 freuen. Prämiert werden bereits umgesetzte oder in Umsetzung befindliche Projekte.

Der WestfalenSprung wurde als Preis für Stadt- und Regionalmarketing bereits in den Jahren 2004, 2007 und 2009 verliehen und wird in diesem Jahr erstmals als Preis für Stadt- und Regionalentwicklung ausgeschrieben. Im Laufe der Wettbewerbe zeigte sich, dass das regionale Marketing eng mit der Regionalentwicklung verzahnt ist, so dass die Ausschreibung in diesem Jahr erstmals eine neue Ausrichtung erfährt.

Detaillierte Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter www.westfalen-initiative.de oder unter Tel. (0251) 591 64 06.
 

Anzeigen