Berlin Press

Samstag
25. Mai 2019
Home Politik & Gesellschaft Kostenloser Schulungskurs für polnische Betreuungskräfte

Kostenloser Schulungskurs für polnische Betreuungskräfte

24 Stundenbetreuung, 24 Stunden PflegeDie Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V bietet ab sofort Schulungsmassnahmen für polnische Betreuer/Innen an.

In unserer Gesellschaft nehmen Demenzerkrankungen stetig zu. Die Pflege, Betreuung und Begleitung ist für viele Angehörige mit enormen Belastungen verbunden.


Die betroffenen Familien suchen nach Hilfemöglichkeiten und Unterstützung im Alltag. Viele Angehörige möchten ihre Betroffenen in ihrer vertrauten Umgebung belassen. Das bedeutet 24 Stunden Pflege im häuslichen Bereich. Die pflegenden Angehörigen können ohne fremde Hilfe, die „rund um die Uhr”Pflege, alleine kaum bewältigen. Aus diesem Grund suchen betroffene Familien Betreuungskräfte, die oft auch aus dem Ausland stammen. In der Regel kommen diese Bürger aus Ostländern der EU.

24 Stunden Betreuung, 24 Stunden PflegeDas Ziel ist es Familien und Betroffen zu helfen, in dem den ausländischen Betreuungskräften in deren Muttersprache hinsichtlich der Demenzerkrankung ein fundiertes Wissen vermittelt und ein richtiger Weg in Sachen Umgang und Beschäftigung aufzeigt wird. Es soll die Qualität der Betreuung im häuslichen Bereich zum Wohl des Klienten verbessert werden. Diese Schulung für ausländische Betreuungskräfte soll die Betreuungskräfte entsprechend qualifizieren.

Termine:
23. 10. 2010   9.00--14.00
30. 10. 2010   9.00--14.00
13. 11. 2010   9.00--14.00
27. 11. 2010   9.00--14.00 

Ewa Meier Dipl. Sozialpädagogin (FH)Anmeldung:
Ewa Meier (Frau Meier spricht deutsch und polnisch)
Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.
Fauststraße 5,
85051 Ingolstadt.
Tel. 0841/ 881 7732

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Unterlagen, die hier zum Download bereit stehen:

Flyer_deutsch und Flyer_polnisch

 

Anzeigen