Berlin Press

Samstag
25. Mai 2019
Home Politik & Gesellschaft VdK fordert Verbesserungen am Konzept der Zuschussrente

VdK fordert Verbesserungen am Konzept der Zuschussrente

VDK fordert Verbesserungen am Konzept der Zuschussrente "Auch die neuen Pläne von Bundesministerin Ursula von der Leyen reichen bei Weitem nicht aus, um Altersarmut wirksam zu bekämpfen." Das erklärte die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, heute anlässlich von Medienberichten, nach denen Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen den Zugang zur sogenannten Zuschussrente erleichtern will. Mascher kritisiert insbesondere, dass die Zuschussrente die eigentliche Zielgruppe nicht erreicht. "Die am stärksten von Altersarmut bedrohten Menschen sind nicht die langjährig Versicherten mit zusätzlicher Altersvorsorge, sondern Menschen, die lange arbeitslos waren, lange sehr wenig verdient haben oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr erwerbsfähig sind. Diese Personengruppe nimmt Frau von der Leyen leider kaum in den Blick."

Weiterlesen:http://www.vdk.de/de27218

 

 

 

 

 

Anzeigen