Berlin Press

Montag
20. Mai 2019
Home Verbraucher DVD-Player bundesweit für 19 Euro beworben, aber nicht vorrätig

DVD-Player bundesweit für 19 Euro beworben, aber nicht vorrätig

Besonders die Werbeaktionen der Elektronikketten zum Jahreswechsel hatten in den vergangnen Jahren für große Aufmerksamkeit gesorgt. So liegt auch der Klage des vzbv gegen die Media Markt-Holding eine bundesweite Werbeaktion zum Jahreswechsel 2005/2006 zu Grunde. Bundesweit hatte Media Markt im Fernsehen, im Hörfunk, im Internet und in Printmedien unter dem Motto "Die beste Elf des Jahres" für insgesamt elf Produkte mit einem besonders günstigen Preis geworben. Als Nummer 2 wurde ein DVD-Player für 19 Euro beworben, der am 2.01.2006 in den Media Märkten erhältlich sein sollte.

Daraufhin erhielten die Verbraucherzentralen zahlreiche Beschwerden aus dem ganzen Bundesgebiet, wonach der beworbene Artikel bereits kurz nach beziehungsweise bei der Öffnung in verschiedenen Media Märkten ausverkauft war. Aus Sicht des vzbv ein klarer Fall von zentral gesteuerter Lockvogelwerbung.

 

Anzeigen