Kategorie: Auto&Verkehr

E-Auto bei Schnee

E-Autos bei Schnee und Eis: 6 Tipps für sorgenfreies Fahren

Weiden in der Oberpfalz. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) boomt die Neuzulassung von Elektrofahrzeugen. So wurden alleine im September 2022 in Deutschland 44.389 E-Autos zugelassen.1 Der bevorstehende Winter bereitet jedoch vielen E-Fahrzeughalter Kopfschmerzen: Wie weit komme ich mit dem Stromer im Schnee? Beschädigen Kälte und Feuchtigkeit meine Batterie? Wie kann ich mein E-Fahrzeug effizient heizen? ATU-Experte Rene […]

mehr ▸
Motorinneres

EU-Verbot für Verbrenner ist nicht durchdacht

Verengung auf eine technologische Option schafft neue Abhängigkeiten. Die EU-Trilogverhandlungen haben das Aus für den Verbrennungsmotor in Pkw und leichten Nutzfahrzeugen ab 2035 fixiert. „Das Aus für den Verbrennungsmotor ist nicht durchdacht. Klimaneutrale Mobilität ist wichtig, aber das kann auch mit dem Verbrennungsmotor funktionieren. Wichtige technologische Optionen wie klimaneutrale E-Fuels oder fortschrittliche Biokraftstoffe werden von […]

mehr ▸
Electric MOKE Californian

MOKE Int. kehrt mit dem neuen Electric MOKE Californian in die USA zurück

London. MOKE International bringt den Moke Californian nach 40 Jahren mit dem leistungsstärkeren und für die Autobahn zugelassenen Electric MOKE Californian nach Amerika zurück – eine emissionsfreie Neuinterpretation des ursprünglichen Mini Moke von 1964. MOKE International besitzt die ursprünglichen Moke-Markenzeichen der British Motor Corporation von 1964 und ist in über 100 Gerichtsbarkeiten als Eigentümer der […]

mehr ▸
Zug

Das 49-Euro-Ticket ist kein verkehrspolitischer Fortschritt

Zum Konzept der Bundesregierung und der Verkehrsministerkonferenz zum „9-Euro-Nachfolge-Ticket“. Thomas Bareiß: „Das 49 Euro Ticket ist alles andere als ein würdiger Nachfolger für das 9-Euro Ticket. Schon allein durch den fünfmal höheren Preis im Vergleich zum 9-Euro Ticket schafft man keinen verkehrspolitischen Fortschritt, und es kostet den Steuerzahler sehr viel Geld. Geld, das zukünftig an […]

mehr ▸
Zwei Männer vor einem Auto.

Bezirksbürgermeister erlebt in Tegel Zukunft des Autofahrens

Etwas unbemerkt von der Öffentlichkeit, hat die Zukunft zur Nachnutzung des ehemaligen Flughafengeländes Tegel längst begonnen. Eines der ersten Unternehmen, das sich in den dortigen Hangars einmietete, ist die Firma Vay. Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) besuchte das Start-up in dieser Woche. Vay entwickelt einen alternativen Ansatz zum autonomen Fahren, das sogenannte Telefahren. Damit will Vay […]

mehr ▸
Autonomes Fahren Cockpitansicht

Auf dem Weg zu einer menschenähnlichen Wahrnehmung für selbstfahrende Autos

Forscher der Universität Freiburg haben eine Aufgabe entwickelt, deren Lösung durch KI-Algorithmen zukünftig komplexere Umgebungswahrnehmung für autonome Fahrzeuge ermöglichen kann.
Vorgestellt auf der AutoSens-Konferenz im Museum Autoworld in Brüssel.
Valada: „Wir sind zuversichtlich, dass neue KI-Algorithmen für diese Aufgabe Roboter in die Lage versetzen werden, die visuelle Erfahrung nachzuahmen, die Menschen haben, indem sie die vollständige physische Struktur von Objekten wahrnehmen.“

mehr ▸

Bauarbeiten auf der Linie 62

Treptow-Köpenick. Wie die Berliner Verkehrsbetriebe mitteilen, finden am Sonntag, dem 18. September 2022, von zirka 05:00 bis 16:00 Uhr Bauarbeiten auf der Strecke der Linie 62 statt. Die BVG wechselt rund 250 Meter Fahrdraht der Straßenbahn im Bereich Mahlsdorf Süd und S-Bahnhof Mahlsdorf. Zusätzlich werden die Fahrleitungsanlagen im Bereich der Endstelle Mahlsdorf umgebaut. Aus diesem […]

mehr ▸

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Auto und Motorrad

Neukölln. Gestern Nachmittag ereignete sich in Britz ein schwerer Verkehrsunfall. Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr eine 62-Jährige um kurz nach 17 Uhr mit ihrem Auto von einem Supermarktparkplatz auf den Buckower Damm. Zu diesem Zeitpunkt war dort ein 27-jähriger Motorradfahrer in Fahrtrichtung Johannisthaler Chaussee unterwegs. Gemäß Zeugenangaben soll er mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. […]

mehr ▸

Rollerfahrerin umgefahren und geflüchtet

Pankow. In der vergangenen Nacht ereignete sich in im Ortsteil Stadtrandsiedlung Malchow ein schwerer Verkehrsunfall. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr eine bisher unbekannte Person kurz nach 22 Uhr in einem Auto die Darßer Straße in Richtung Roelckestraße. Hinter der Kreuzung Darßer Straße/Piesporter Straße befuhr die unbekannte Person, die mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein soll, dann […]

mehr ▸

Schwerer Verkehrsunfall in Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf. Mit lebensgefährlichen Verletzungen als Folge eines Verkehrsunfalls in Hellersdorf wurde eine Jugendliche gestern Nachmittag in ein Krankenhaus gebracht. Bisherigen Erkenntnissen nach betrat die 15-Jährige gegen 16.50 Uhr im Beisein zweier ebenfalls 15-jähriger Mädchen die Alte Hellersdorfer Straße. Ihre Begleiterinnen bemerkten dann ein aus Richtung Landsberger Chaussee herannahendes Auto und liefen daher nicht weiter. Die […]

mehr ▸