Kategorie: Umwelt&Energie

Soccorrotaube

Weltvogelpark Walsrode gibt Tipps für den Artenschutz im heimischen Garten

Walsrode. Mit über 4.000 Vögeln aus 650 Arten und von allen Kontinenten ist der Weltvogelpark in Walsrode der größte und artenreichste Vogelpark der Welt. Mit den eigenen Nachzucht- und Artenschutzprogrammen trägt der Weltvogelpark Walsrode jedes Jahr einen Teil zum Erhalt von gefährdeten Vogelarten bei. Dabei wissen die Experten: Fast jeder kann seinen Teil zum Erhalt […]

mehr
Biene auf Weidenkätzchen

Osterstrauß: Weidenkätzchen den Wildbienen

Ostern steht vor der Tür. Frühlingsspaziergänge bieten aktuell besonders Abwechslung und Erholung. Da ist es verlockend, sich selbst einen Strauß Palmkätzchen oder Wildblumen zu pflücken. Doch Wildbienen und Schmetterlinge brauchen gerade jetzt jede Nahrungsquelle. Der BUND bittet deshalb eindringlich, belassen Sie die blühenden Weidenzweige und Blumen in der Natur! Wildbienen schlüpfen jetzt und brauchen dringend […]

mehr

CO2-Bepreisung sollte zum Energiesparen motivieren

Chancen für mehr Klimaschutz erkennt das Deutsche Energieberater Netzwerk DEN e.V. in den neuen Vorschriften zur CO2-Bepreisung, die seit Jahresbeginn gelten. „Es ist verständlich, wenn sich Menschen angesichts steigender Preise für Heizöl, Gas und Kraftstoffe ärgern“, sagt der DEN-Vorsitzende Dipl.-Ing. Hermann Dannecker. „Andererseits sollen diese Kostensteigerungen eine Lenkungswirkung entfalten und einen Bewusstseinswandel unterstützen. Man sollte […]

mehr

Grüner Wasserstoff als Energieträger der Zukunft

DEN-Mitglied Robert Staiger legt Transformationskonzept vor Konkrete Modelle und praktische Konzepte legt ein Mitglied des Deutschen Energieberater-Netzwerks DEN e.V. in seinem Fachbuch vor, welches vor dem Hintergrund der Klimadebatte von besonderer Aktualität ist: Dr. Robert Staiger in seiner Schrift „Geschäftsmodellkonzepte mit grünem Wasserstoff“, die er zusammen mit Prof. Dr. Adrian Tanțău verfasst hat. Der Band […]

mehr

Verlässliche Förderung für nachhaltige Landwirtschaft in Europa

Einigung im EU-Agrarministerrat auf Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP). Unter dem Vorsitz der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, haben sich die 27 Mitgliedsstaaten beim EU-Agrarrat in Luxemburg auf die Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) geeinigt. „Die Einigung der EU-Agrarministerinnen und Agrarminister auf die neue Förderperiode der GAP ist ein wichtiger Verhandlungserfolg […]

mehr

Wasserstoffnetze nicht zu Lasten von Verbrauchern finanzieren

vzbv veröffentlicht Positionspapier zur Regulierung von Wasserstoffnetzen. Kosten für eine Wasserstoff-Infrastruktur dürfen nicht auf die privaten Verbraucher abgewälzt werden. So der Tenor eines Positionspapiers zur Regulierung von Wasserstoffnetzen, das der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) veröffentlicht hat. Wasserstoff erhält aktuell eine große und schnell wachsende Aufmerksamkeit. Obwohl Wasserstoff im heutigen Energiemix nur eine marginale Rolle spielt, sind […]

mehr

Greenpeace-Schiff Beluga II sucht Ursprung von starker Verunreinigung mit Mikroplastik im Rhein bei Köln

Erste Untersuchung zeigte erhöhte Konzentrationen von Partikeln. Köln/Dormagen. Mit dem Aktionsschiff Beluga II untersucht Greenpeace für 24 Stunden das Ausmaß der Verschmutzung mit Mikroplastik im Rhein bei Köln. Von zwei Schlauchbooten aus nehmen die Umweltschützerinnen und -schützer mit feinmaschigen Netzen eine große Zahl an Wasserproben. Diese untersuchen sie anschließend an Bord des Schiffes auf Mikroplastik. […]

mehr

Ein wichtiger Schritt hin zu geschlossenen Stoffkreisläufen

Gesetz zur Umsetzung der Europäischen Abfallrahmenrichtlinie soll beschlossen werden Der Umweltausschuss des Deutschen Bundestages hat am gestrigen Mittwoch den Gesetzentwurf zur Umsetzung der Europäischen Abfallrahmenrichtlinie gebilligt. Das Gesetz wird voraussichtlich Heute im Plenum beschlossen. „Mit höheren Rücknahmequoten für wichtige Abfälle, dem Verbot bestimmter Einwegkunststoffartikel – wie Plastikbesteck oder Teller – und der Erhöhung der Anforderungen […]

mehr

Aktiver Beitrag zur Zukunftssicherung – FAULHABER ist klimaneutrales Produktionsunternehmen

Umweltschutz gehört zu den zentralen Werten von FAULHABER. Schon mit der Kernkompetenz des Unternehmens, der Entwicklung von Antriebssystemen mit hohem Wirkungsgrad bei niedrigem Energiebedarf, trägt die Technologie von FAULHABER zu einem verantwortungsbewussten und nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen bei. Seit Kurzem produziert der Standort in Schönaich nun als eines der ersten Produktionsunternehmen komplett klimaneutral. Über […]

mehr